Wirtschaft & Arbeit

Wir sind davon überzeugt, dass die wirtschaftliche Leistungsfähigkeit einer Stadt wesentlich mitentscheidend für die Lebensqualität ist. Auf diesem Weg werden nicht nur Arbeitsplätze für die Bürgerinnen und Bürger vor Ort geschaffen, sondern auch städtische Einnahmen über Steueranteile generiert. Denn unser Ziel bleibt es weiterhin, Investitionen in wichtige Maßnahmen mit der Reduzierung der Verschuldung zu verbinden.

Wir wollen dabei die heimische Wirtschaft und den Mittelstand stärken. Dazu brauchen wir Ansiedelungs- und Erweiterungsmöglichkeiten für Unternehmen. Hier sehen wir insbesondere das Maxhüttenareal als geeignete Fläche an und wollen daher eine baldige Lösung, so dass dieser Bereich anteilig für Gewerbe- gebiete zur Verfügung steht. In der Stadtverwaltung wollen wir die Dienstleistungen für Unternehmen ausweiten und beispielsweise mehr Informationen zu Fördermöglichkeiten anbieten. Um den Austausch zwischen der Stadt und den Unternehmen zu verbessern, setzen wir uns für die Einrichtung eines Runden Tischs Wirtschaft ein, zu dem einmal im Jahr alle Unternehmen eingeladen werden sollen.

Auch die Verbesserung der Internetanbindung für Unternehmen und Haushalte gleichermaßen sowie der Mobilfunkversorgung ist uns sehr wichtig. Darüber hinaus wollen wir auch das öffentliche W-LAN ausweiten.

Von Bedeutung ist uns zudem die Wertschätzung der bäuerlichen Landwirtschaft, die vor Ort für die Versorgung der Bevölkerung und die Bewirtschaftung der landwirtschaftlichen Flächen enorm wichtige Arbeit leistet.

Zusätzlich zur digitalen Infrastruktur bedarf es auch dringender Verbesserungen im Bereich des Straßennetzes. Hier denken wir beispielsweise an den Bereich Loderhof, den Bereich Blumenau-Kempfenhof oder die Sicherheit an Kindertagesstätten und Schulen. Außerdem wollen wir das Radwegenetz ausweiten, beispielsweise Obersdorf bis Altmannshof oder nach Kauerhof.

Neben dem fließenden Verkehr wollen wir auch eine Verbesserung bei Parkplätzen herbeiführen. Die Errichtung kostenloser Stellflächen mit E-Ladesäulen und Radstellplätzen auf dem ehemaligen BayWa-Gelände neben dem Bahnhof haben wir daher genauso beantragt wie den Bau eines Parkdecks am städtischen Großparkplatz, der mit einer Verbreiterung der Stellplätze einhergehen soll.

 Unsere Inhalte zusammengefasst:

-           Heimische Wirtschaft stärken

-           Ansiedlungsmöglichkeiten für Unternehmen, Maxhütten-Areal

-           Städtische Dienstleistungen für Unternehmen ausweiten

-           Schnelle Verbesserung der Internet- und Mobilfunkversorgung

-           Öffentliches W-LAN ausweiten

-           Einrichtung Runder Tisch Wirtschaft

-           Wertschätzung der bäuerlichen Landwirtschaft

-           Kostenloser Parkplatz Bahnhof

-           Parkdeck Großparkplatz

-           Verbreiterung städtische Parkplätze

-           Ladestationen E-Mobilität ausbauen

-           Konzept für Wasserstofftankstellen für den Personennahverkehr

-           Prioritätenliste Straßen- u. Gehwegsanierungen inkl. Barrierefreiheit

-           Verkehrssituation Wohngebiete und Kinder-Einrichtungen entzerren

-           Lückenschlüsse Geh- u. Radwege

-           Verschuldung mittelfristig senken